Christa Linossi
Farbgedicht
April 2022
 


Titel:
Treibgut im Netzwerk“
Technik: experimentelle Fotografie, 50 x 60 cm

Beschreibung: Bei dieser Arbeit handelt es sich um experimentelle Fotografie. Was heißt experimentelle Fotografie? Experimentelle Fotografie ist ein Teil der Künstlerischen Fotografie, sie betont jedoch das spielerische, Abstrahierende und Experimentelle. (“Experimentelle Fotografie – Wikipedia”) Es entsteht aus der Abbildung der Realität oder Dokumentation, wie sie die klassische Fotografie vertritt, begibt sich aber in eine Veränderung oder Verfremdung durch Bildbearbeitungsprogramme am Computer. Hier geht es mir um etwas Neues, das Unerwartete, das Überraschende oder ein Thema so aufzubereiten, dass daraus etwas Sichtbares wird.

From the series…MYTH OF NETWORK MYTH OF COMMUNICATION – MYTH OF NETWORK

In den 90er Jahren des 20.Jahrhunderts eroberte das Internet in Form des World Wide Webs die Mediengeografie im globalen Maßstab und revolutionierte die humane Kommunikation in unerhörter und bislang noch nie gesehener Weise.

"Als ich diese Arbeit „Netzwerk“ schuf, ist mir klar geworden, wir surfen zwischen Treibgütern (Internet) des endzeitlichen Rohstoffes Information, und unsere Mitteilungen sind selbst Teil des Treibgutes."

Das latent vorhandene Bedürfnis nach Kommunikation, nach Aussprache und Mitteilung ist der eigentliche Quell des Internetbooms. Nun besteht auch das Bedürfnis jeden Einzelnen, selbst interaktiv einzugreifen, selbst Gestalter der eigenen Botschaft zu sein und der passiven Rolle des Konsumenten zu entrinnen.

Die virtuelle Welt des Netzes versammelt Informationen aller Art, geschäftliches, informatives, mitteilsames, privates, wissenschaftliches, kulturelles, neumediales, literarisches, brisantes, beliebiges, wesentliches, unwesentliches, pornografisches, religiöses, philosophisches, zeitaktuelles, kriminelles und unter vielem anderen offizielles. Es sind auch unsere Datenspuren, die wir im Netz hinterlassen.

Ein Mix aus Schrift, Sprache, Farbe, Formen, Bilddaten usw.

Biografie:
Geboren in Rottenmann Steiermark, arbeite und lebe in Salzburg und Graz.

Autodidakt – Learning by doing, außerordentliches Studium/ Studienabschnitte in Kunstgeschichte und Publizistik,

4 Semester Mozarteum (Bühnenbild), Philosophie,

Internationale Sommerakademie Salzburg und ein Workshop by Paul Jackson/Israel

Berühmte Autodidakten waren der Philosoph und Schriftsteller Jean-Jacques Rousseau, der Porsche-Gründer Ferdinand Porsche und der US-amerikanische Präsident Abraham Lincoln. Als Autodidakt nimmt man die gesamte Bildung, auch Fertigkeiten in der Technik, die man sich in Eigenregie aneignet, sehr ernst.

2010-2019 Studienaufenthalte: Großbritannien: (London, Brighton, Seaford, Stratford-upon-Avon) Italien: (Verona, Venedig, Padua, Bozen, Meran und Malcesine) Frankreich: (Paris)

Der Begriff „Kunst“ (und ihre Rolle) wurde von vielen Künstlern und Philosophen auf eloquenteste Weise definiert. Kunst steht für Revolution, einen Prozess der Evolution, der auf subversive Handlungen abzielt und ist als Akt des Widerstandes einzuordnen.

Everything is just a thing, until you add meaning to it (Anthony Bompiani)

Kunst ist meine Leidenschaft und als Künstlerin wollte ich den Durchbruch schaffen. Das Universum hatte jedoch etwas anderes mit mir vor.

https://linossiartstory.com/about-me/
https://linossiartstory.com/category/allgemein/kunst-und-kultur/
http://www.kultur.graz.at/v/linossi.html

Ausstellungen und Beteiligungen

2015 Universität Angewandten Kunst in Wien Thema „Europa im Umbruch“
2014 Photo_graz 014 steirische Fotoszene 2014
2012 photo_graz 012 steirische Fotoszene 2012
Österreichisches Kulturforum Zagreb in Kooperation mit photo_graz 012
2011 Stadtmuseum Graz „Mach Dir ein Bild von der Zeit"
in Zusammenarbeit mit UNI Graz (Institut f. praktische Philosophie)
2010 photo_Graz 010 steirische Fotoszene 2010

2009 - 1993
Traklhaus, Salzburg
Haus der Kunst, München
Traklhaus, Salzburg
Künstlerhaus Graz – Kulturhauptstadt 2003
Museums Quartier, Wien
Künstlerhaus Salzburg
Schloss Burgau, Steiermark
Museum & Kunstsammlung Schloss Hintglauchau, Chemnitz
Exlibriswedstrijd Sint Niklaas, Belgien
Landesmuseum Joanneum Graz (Eck Galerie, heute Neue Galerie)

Publikationen: meraner-gruppe "Fühlst du dich frei", Südtirol 2010;
"Heimweg", Kunstband im Verlag Moderne Kunst Nürnberg 2009; IBM Kalender 2009 

Kontakt:
https://linossiartstory.com   
art1@sbg.at