Helmut Fuchs
religio - Jenseits im Jammertal - März 2010


Titel:
„EINFÄLTIGKEIT – ZWIESPÄLTIGKEIT – DREIFALTIGKEIT"
Technik:
Keramikobjekte, Collage, Kreuz, 2 Bierflaschen (Papst Bier)

Beschreibung:

Die Nische ist ja ideal geeignet, sie wie einen Hausaltar oder einen Schrein zu „bespielen“.

Einfalt: Den Hintergrund bildet eine Collage aus vermeintlich banalen Mangas wie sie in Japan höchst präsent zur Alltagskultur gehören (und gewissermaßen „Kult“ sind).

Zwiespalt: Bert Brecht’s „Großer Dankchoral“ (in Anlehnung an J. Neander) aus dem das kurze Zitat stammt zeigt die Zerrissenheit im Umgang mit Religion&Glaube.

Dreifaltigkeit: „Zerschlage mein Herz, dreifaltiger Gott“ (J. Donne) war der Vers, der Oppenheimer bewegte die Zündung der ersten A-Bombe als „Trinity-Test“ zu benennen.
Die Trinität steht im Vordergrund – hypostatisch verfremdet; wobei ich mir einen kleinen Seitenhieb gegen die Vermarktung des bayerischen Pontifex nicht verkneifen wollte.

   

 

 

 

Bio:
Geboren am 07.01.1961 in Braunau
Matura 1979 am Realgymnasium Braunau
Studium in Salzburg bis 1985

Künstlerischer Werdegang:
Seit sieben Jahren im Bereich Keramik tätig, wobei v. a. der experimentelle Umgang mit den Materialien Ton und Metall zum Tragen kommt.

Mitglied der Berufsvereinigung Bildender Künstler Salzburg von 2002 bis 2006
 
Ausstellung im Kulturpavillon der Stadt Mattighofen im Mai 2003
 
Ausstellung im Rahmen des Artforums Lehen in Salzburg
 
Teilnahme an der Keramikausstellung der Bildenden Künstler Salzburg in der Berchtoldvilla in Salzburg im Jänner 2004
 
Ausstellung im Bezirksmuseum Herzogsburg in Braunau Februar 2004
 
Sommer 2004 Einzelausstellung Vöcklabruck

Herbst 2004 Gruppenausstellung im städtischen Museum Fürstenhof in Friesach (Kärnten)
 
April/Mai 2005 Gemeinschaftsausstellung der Berufsvereinigung Bildender Künstler in Tarcento (Friaul/Italien)
 
September 2005 Stipendium der Stadt Budapest mit Atelier für ein Monat
 
Ausstellung im Bezirksmuseum Braunau November/Dezember 2006
 
2007 Aufnahme in die „Innviertler Künstlergilde“ IKG; Austritt Dezember 2009
 
Oktober 2007 – März 2008 Ausstellung in der Musikschule Ried i. I.

Sommer 2009 Einzelausstellung in Stadt Salzburg

Dezember 2009 - Jänner 2010 Teilnahme an Gruppenausstellung in Ried i. I. (Galerie 20er-Haus)

 

http://helmutfuchskeramik.npage.de