Manfred Kern
landSchaft, Juni 2003

Titel:
Vergänglichkeit
Technik:
Acrylmalerei, 70 x 100 cm
Preis: auf Anfrage
 
Beschreibung: Das Bild soll die Vergänglichkeit unserer Welt darstellen. Das Bild ist aufgebaut auf Elementen wie Ruinen, abgestorbenen Bäumen und dem Aufbäumen der Natur in Form eines Frauenkörpers der die Sonne festzuhalten versucht. 
(Kern Mai 2003)


Für Manfred Kern wurde in jungen Jahren die
künstlerische Neigung durch den Eintritt ins
Berufsleben, Weiterbildung und sportliche
Aktivitäten in den Hintergrund gedrängt.

Im Dezember 1995 kaufte er sich Leinwand, Pinsel,
Acrylfarben und begann mit kleinen Farbexperimenten
seine malerische Tätigkeit. 1997 begann er alte
Bilderrahmen zu sammeln und restaurierte diese in
mühevoller Kleinarbeit.


www.kunstmesse.at