Thomas Stadler
Glück?  Jänner 2008


 
Titel:
„..was ich drin sehe“ Bleiobjekte / „v.t.“ Bild
Technik:

Bild: Acryl, Graphitstift auf Holz
Bleiobjekte: Reste der Silvesterperformance (
Ateliergemeinschaft „kreisverkehr“,  Thomas Stadler, Benedikt Sargant (Foto), Jakob Buchner (Licht)

Beschreibung:
Das gemalte Bild trägt den Titel:
„v.t.“ und  meint den Gestaltungsprozess vor dem Betiteln – analog zum Bleigießen. Die „Performance“ findet statt zu Silvester 2007 im Rahmen der neu gegründeten Ateliergemeinschaft: „kreisverkehr“ in Oberndorf bei Salzburg und ihre Relikte bezeichnen die Thematik „Glück“ für 2008.

Glück ist, was ich drin sehe, ist interpretationsoffen. Glück ist die Deutung der Gestalten, denen ich orientierende Funktion zuspreche.

Der Vergleich der Wilden Malerei der Achtziger Jahre mit einem Silvesterbrauch beansprucht die Frage nach dem künstlerischen Wert kollektiver Prozesse.

Was es ist, formuliere ich selbst. Die anderen unterstützen.

Bio:
geb. 1962
Ausbildung:
Mozarteum (Prandstetter)
Akademie München (Weisshaar)
Seit 1987: Lehrtätigkeit am PG Liefering, Mozarteum (2002),  Sommerakademie Neuburg/Donau (2007)

Ausstellungen, Interventionen, Beteiligungen (Auswahl):
Galerie Klaus Lea, München; Galerie Helmut Junger, Berlin; Galerie 5020, Salzburg; Ignis Kulturzentrum, Köln; Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz; Galerie QQ, Krakau, Pl; Virginia Center for the Creative Arts, USA; Kunstkreisgalerie Landshut; Galerie im Traklhaus, Salzburg; Budapest Galleria; Galerie Pro Arte, Hallein; Galerie an der Finkenstraße, München; Palazzo della Regione, Triest; St. Maximilian, Düsseldorf; Scuola die Danza, Florenz; Teatro Verdi, Rossano, Veneto; El Boio Cultural Center, New York; Galerie Palais Walderdorff, Trier; Kunsthaus Essen; Fundacion Valparaiso, Almeria, Spanien; Österr. Kulturinstitut, Krakau; Künstlerhaus Salzburg; Casa Vecina, Mexiko City; Riedergarten, Rosenheim; Bahnhof Triest; Federal Plaza, Soho New York; Großglockner Hochalpenstrasse; Silvrettastausee; A. Rhomberg Haus, Dornbirn; Galerie an der Universität Linz; 1blick, Hallein; Casa del Lago, Mexiko City;

www.thomas-stadler.at